Meine erste Begegnung mit der Heileurhytmie – ich hatte meine Tochter wegen Fuß-Problemen bei Claudia Wasser angemeldet, sie wollte nicht, und so nahm ich die Stunden.
Eine wunderbare Erfahrung das Halleluja zu formen.
http://www.tobiasverein.de/home.html
Die Heileurythmie

Die Heileurythmie ist eine aktive Bewegungstherapie, die seit über 80 Jahren erfolgreich angewandt wird. Neben vielfältigen Indikationen bei chronischen, akuten und degenerativen Erkrankungen eignet sie sich auch zur Prophylaxe und zur Nachsorge. Der Heileurythmie liegt die von Rudolf Steiner seit 1912 begründete Eurythmie zugrunde. Diese orientiert sich an den Elementen der Sprache und der Musik, die in gestaltete und seelisch differenziert erlebte Bewegung umgesetzt werden. Jedem Konsonant und Vokal, jedem Ton und Intervall entsprechen dabei eigene Bewegungen. In ihrer insgesamt 5 ½ jährigen Ausbildung lernen Heileurythmisten, entsprechend dem vom Arzt diagnostizierten Krankheitsbild einzelne dieser Laute und Gesten auszuwählen und diese intensiv gemeinsam mit dem Patienten zu üben. Heileurythmische Übungen werden mit dem ganzen Körper als Raumformen, mit Armen und Händen, Beinen und Füßen als Gebärden ausgeführt und durch Schritte und Sprünge ergänzt. Heileurythmie ist auch im Sitzen oder Liegen möglich, sogar mit schwerkranken oder intensivmedizinisch behandelten Patienten. Sie wird bei Kindern ab dem Säuglingsalter eingesetzt und kann helfen, Entwicklungsschritte zu unterstützen und Verhaltensauffälligkeiten zu harmonisieren. Durch das eigene Üben wird die Persönlichkeit gestärkt und zur Selbsthilfe angeregt. Die Übungen wirken entspannend, stabilisierend oder regulierend auf alle Vorgänge im Organismus, auf Kreislauf und Atmung, auf Stoffwechselvorgänge, allgemeine Beweglichkeit und Gleichgewicht und auf das seelische Befinden. Damit erreicht die Heileurythmie sowohl die körperlichen als auch die seelischen und geistigen Anteile im Menschen.

Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.

http://www.gemeinschaftskrankenhaus.de/…/the…/heileurythmie/
Heileurythmie
Eine Bewegungstherapie aus der Anthroposophischen Medizin, die wir am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke seit jeher pflegen

Eurythmie wird nicht nur auf der Bühne ausgeübt, sondern auch in der Pädagogik und in der Medizin – hier als Heileurythmie. Der Begriff Eurythmie leitet sich aus dem Griechischen ab (eu = schön) und bedeutet übersetzt „der schöne Rhythmus“. Als „schön“ gilt dabei das Übereinstimmen von Innen und Außen, wenn innere Vorgänge zutreffend in äußerer Bewegung dargestellt werden, oder wenn umgekehrt die äußere Bewegung Inneres erlebbar macht.

Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.

Da meine Familie über Weihnachten den Großvater in England besuchte, war ich allein geblieben. Eine gute Gelegenheit einen Eurythmie Workshop – 5 Tage – in der Alanus-Hochschule zu besuchen. Ein wunderbares Erlebnis wie eine Gruppe sich fremder Erwachsener in so kurzer Zeit zu einer geformten Gruppe zusammen fand.
http://www.alanus.edu/weiterbildungen.html

Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.

Nachdem ich nun erfahren hatte, dass es auch bei Aphasie eine Heileurythmie Therapie gibt, fuhr ich noch mal zur Alanus-Hochschule in Alfter und fragte, ob es nicht möglich wäre, Filmaufnahmen zu den Bewegungsabläufen zu machnen – als Gedächtnisstütze vor die Therapie. (Ich hatte oft schon zu Hause vergessen, wie die Bewegungen waren. Anette Weisskirchner begeisterte die anderen Professoren, fand eine Studierende, die das für ihre Abschlussprüfung in Heileurythmie zum Thema nahm. Am Prüfungstag fand dann die Vorführung statt. Ergebnis: bestanden – und ich konnte die Website zur Aphasie Heileurythmie programmieren

Christoph Silex Foto.
Christoph Silex Foto.