Kategorie: Hippies Heute

Hippies – die Anfänge

Bild könnte enthalten: Innenbereich

 Henry David Thoreau
https://de.wikipedia.org/wiki/Henry_David_Thoreau
Thoreau als Prophet des zivilen Ungehorsams
Den 23. Juli 1846 verbrachte Thoreau im Gefängnis, weil er sich weigerte, seine Steuerschuld gegenüber Massachusetts, die Poll tax oder Kopfsteuer, zu begleichen und mit diesen Steuergeldern die amerikanische Regierung (und damit die Sklaverei und den expansiven Mexiko-Krieg) zu unterstützen. Der Krieg begann allerdings erst kurze Zeit vor Thoreaus Inhaftierung, die Steuerschulden waren deutlich älter. Die Schulden wurden beglichen; von wem, lässt sich nicht endgültig klären, und Thoreau wurde aus dem Gefängnis entlassen.

Inspiriert durch die Nacht im Gefängnis hielt Thoreau später Vorträge zu dem Grund seiner Zahlungsverweigerung. Diese Vorträge fasste er zu dem Essay Resistance to Civil Government (1849) zusammen, der unter dem späteren Titel Civil Disobedience bekannt wurde (dt. Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat). Die Schrift avancierte zur „Bibel“ der „Helden der Widersetzlichkeit“. Sie diente unter anderem Mahatma Gandhi und Martin Luther King als Inspirationsquelle für den gewissensgeleiteten, gewaltfreien Widerstand gegen die Obrigkeit und wirkt bis in die Gegenwart als Standardwerk und Namensgeber des zivilen Ungehorsams weiter.

Ab 1849 verdiente Thoreau seinen Lebensunterhalt als Landvermesser, Gelegenheitsarbeiter und Vortragsreisender. Dabei wetterte er immer wieder gegen soziale Ungerechtigkeit und Sklaverei. 1857 lernte er den militanten Sklaverei-Gegner und Guerilla-Kämpfer John Brown kennen, der mit seinen Anhängern einen „Privatkrieg“ gegen die Sklaverei führte und zwei Jahre später gehängt wurde. Obwohl Henry David Thoreau weiter den gewaltlosen Widerstand favorisierte, zeigte er in Essays und einem Gedicht großen Respekt vor John Brown, den er gar mit Christus verglich. Wie ernst es ihm mit der Ablehnung der Sklaverei war, bewies er, als er 1851 einem entflohenen Sklaven dazu verhalf, nach Kanada zu flüchten.

Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: Baum, Pflanze, im Freien und Natur

Unterwegs (Originaltitel On the Road) ist ein Roman des US-amerikanischen Schriftstellers Jack Kerouac, der 1957 veröffentlicht wurde. Das Buch gilt als Manifest der so genannten Beatniks und als einer der wichtigsten Texte der Beat Generation.

Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: Text
Bild könnte enthalten: Wolken, Himmel, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen
 Das Buch hat mich 1960 sehr beeindruckt. Waren – sehr lange Strecken wie etwa Köln nach Luz Algarve in 39 Stunden, liebte ich!

 Howl (deutsch Das Geheul) ist das bekannteste Gedicht des US-amerikanischen Schriftstellers Allen Ginsberg. Ginsberg trug es öffentlich zum ersten Mal am 7. Oktober 1955 in der Six Gallery in San Francisco vor. Es ist Carl Solomon gewidmet, den Ginsberg in einer psychiatrischen Klinik kennengelernt hatte.

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Menschenmasse und im Freien
Bild könnte enthalten: 16 Personen, Personen, die lachen, Menschenmasse und im Freien
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die sitzen und Bart
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Wogstock-Festival
Das Woodstock Music & Art Fair – 3 Days of Peace & Music, meist kurz Woodstock, war ein Open-Air-Musikfestival, das als Höhepunkt und gleichzeitig Endpunkt der im Mainstream angekommenen US-amerikanischen Hippiebewegung gilt. Es fand offiziell vom 15. bis 17. August 1969 statt, endete jedoch erst am Morgen des 18. August. Die Veranstaltung wurde auf einem Farmgelände nahe der Kleinstadt Bethel im US-amerikanischen Bundesstaat New York ausgerichtet, etwa 70 km südwestlich vom namensgebenden und ursprünglich als Festivalort geplanten Woodstock.

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Menschenmasse und im Freien
Bild könnte enthalten: 7 Personen, Personen, die sitzen und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse, Stadion und im Freien

Sören Kierkegaard – gilt als früher Wegbereiter der Existenzphilosophie.
Motto: Ich, hier, jetzt
http://www.deutschlandfunk.de/ich-tanze-nicht.1184.de.html

Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: 1 Person

Carpe diem – „Genieße den Tag“
ist eine Sentenz aus der um 23 v. Chr. entstandenen Ode „An Leukonoë“ des römischen Dichters Horaz (* 65 v. Chr.; † 8 v. Chr.). Sie fordert in der Schlusszeile als Fazit des Gedichtes dazu auf, die knappe Lebenszeit heute zu genießen und das nicht auf den nächsten Tag zu verschieben. Im Deutschen wurde die Übersetzung „Nutze den Tag“ zum geflügelten Wort[1], die Horaz‘ Intention allerdings nicht vollständig wiedergibt. Der Appell ist hedonistisch im Sinne des griechischen Philosophen Epikurs gemeint, der für eine möglichst einfache Lebensweise eintritt.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: Berg, Himmel, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: 3 Personen

 Naked Lunch ist ein literarisches Werk des US-amerikanischen Schriftstellers William S. Burroughs. Er erschien erstmals 1959 in Frankreich bei Olympia Press. Naked Lunch gilt als Burroughs‘ Hauptwerk und ist eines der wichtigsten literarischen Dokumente der Beat Generation.
Das Buch entstand in den Jahren 1956 bis 1958 in der Internationalen Zone von Tanger, wo Burroughs seit 1954 lebte. Nachdem er seine zwölfjährige Heroinsucht überwunden hatte, konsumierte e

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd
Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die sitzen

 

Neal Cassady (* 8. Februar 1926 in Salt Lake City; † 4. Februar 1968 in San Miguel de Allende, Mexiko) gehörte zur literarischen Gruppe der Beat Generation, weniger als Autor denn als Quelle der Inspiration.
Seine Bedeutung für die Beat Generation entwickelte sich ab 1946, als er an der Columbia University Jack Kerouac und Allen Ginsberg kennenlernte. Er wurde schnell Teil der Beatniks, reiste viel zusammen mit Kerouac durch die Vereinigten Staaten und stand in den nächsten zwei Jahrzehnten auch mit Ginsberg und William S. Burroughs in näherem Kontakt. Mit Ginsberg und Charles Plymell lebte Cassady in den 1960er Jahren in einer Wohngemeinschaft. Cassady hatte einen großen Einfluss auf die Beatniks, speziell auf Kerouac.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Innenbereich
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 1 Person, Gitarre

 Wilhelm Reich Der Orgonakkumulator
https://de.wikipedia.org/wiki/Orgon…
Ein Versuch Reichs, (Orgon-)Strahlung der „Sandbione“ in einem Kasten aus Stahlblech (Faradayscher Käfig), der mit anorganischem Material (z. B. Steinwolle) umkleidet war, zu isolieren, überzeugte ihn davon, dass sich Orgonenergie aus der Atmosphäre darin akkumuliert habe, d. h. in höherer Konzentration als außerhalb vorhanden sei. Dieser Kasten war der Prototyp des sogenannten „Orgonakkumulators“, der später in verschiedenen Abmessungen gebaut wurde. Reich war der Meinung, dass organische Materie auf Kohlenstoffbasis (Holz, Gummi, Baumwolle, etc.) Orgonenergie anziehe und langsam wieder abstrahle, Metall sie dagegen rasch weitergebe bzw. reflektiere. Reich meinte, eine höhere Konzentration von Orgon zu erreichen, wenn er einen Akkumulator mit mehreren Doppelschichten (organisches Material/Stahlwolle) benutzte.

Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: Haus, Baum, Himmel, Pflanze, Gras, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Innenbereich

 

Hippies Heute

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

Thailand, Koh Lanta
Blumenkindern, denen die exzessiven Vollmond-Parties auf Koh Panghan zu touristisch sind, und die keinen grossen Wert auf Komfort legen, sondern lieber einfach mit dem Rucksack unterwegs sind, sei Koh Lanta empfohlen. Denn dort gibt es sie noch, die wildromantischen Buchten, Bars und Unterkünfte, die die Hippie-Kultur wieder aufleben lassen. –

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Himmel, Wolken, Ozean, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, im Freien
Bild könnte enthalten: Himmel, Ozean, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Personen, die sitzen, Himmel, Tisch, im Freien, Wasser und Natur

Südafrika, Kapstadt
Kapstadt, auch genannt „the Mothercity“, beherbergt noch immer eine grosse Hippie-Gemeinde. Vor allem beim Greenmarket Square ist der Hippie-Spirit noch spürbar. Observatory ist als Vorort Kapstadts sowohl bei Studenten als auch bei Hippies sehr beliebt und bietet ein aufregendes Nachtleben. –

Bild könnte enthalten: Ozean, Himmel, Wolken, Strand, Natur, im Freien und Wasser
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen und im Freien
Bild könnte enthalten: Haus und im Freien
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: Himmel und im Freien

Niederlande, Amsterdam
Der Vondelpark ist schon seit den 60-er-Jahren ein Treffpunkt für Hippies. Für den speziell lockeren Vibe sorgen in der Stadt nicht nur die unzähligen Coffee-Shops. –

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Bild könnte enthalten: Fahrrad und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen, Baum, Gras, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse, Baum, Gras, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Spazieren und im Freien

Mexiko, Zipolite
Ein Geheimtipp für anspruchslose Hippie-Fans ist der kleine Küstenort Zipolite. Übernachtet werden kann in Hängematten, die am Strand für etwa 1 Dollar zu haben sind. Den lässigen Lifestyle versüssen traumhafte Sonnenuntergänge und optimale Wellen zum Surfen.

Bild könnte enthalten: Ozean, Himmel, Wolken, Strand, Dämmerung, im Freien, Natur und Wasser
Bild könnte enthalten: Baum, Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Ozean, im Freien, Natur und Wasser
Bild könnte enthalten: Himmel, Ozean, Strand, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Himmel, Baum und im Freien

USA, Key West
Nicht mehr ganz so ursprünglich, aber dafür gemütlich geht es hippiemässig in Florida zu und her. Auf den Keys, genauer gesagt in Key West, tummeln sich nebst vielen Strassenkünstlern immer noch langhaarige Alt-Hippies, die den Touristenströmen und dem Kommerz trotzen.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Himmel, Schuhe, Kind, Baskettballplatz und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Sonnenbrille
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Himmel, im Freien und Wasser

Kanada, Vancouver
In der Grossstadt Vancouver, im Westen Kanadas, würde man auf den ersten Blick keine Hippie-Kultur vermuten. Doch im Bezirk Kitsilano wird Love, Peace & Happiness noch immer stark gelebt.

Bild könnte enthalten: Himmel, Ozean, Strand, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: 1 Person, im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Pflanze und im Freien

USA, Tucson
Die Stadt in Arizona ist nicht nur für ihre Universität bekannt, sondern immer noch ein gefragter Treffpunkt für Blumenkinder. Besonders die 4th Avenue ist mit ihren vielen Hippie-Geschäften, Cafés und Clubs beliebt. Jedes Jahr am ersten Mai-Wochenende findet ausserdem das bekannte Tucson Folk Festival statt. Es wird gemunkelt, dass manche die Stadt auch „TooStoned“ statt Tucson nennen… –

Bild könnte enthalten: Motorrad und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Baum, Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt

Griechenland, Paros
Hippie-Hotspots gibt es in Griechenland zuhauf. Nennenswert sind Ios, Santorini und Kreta. Ein Geheimtipp sind zudem die beiden noch ursprünglichen Inseln Paros und Antiparos. Hierhin verschlägt es viele Hippies aus Frankreich und England.

Bild könnte enthalten: Himmel, im Freien und Wasser
Bild könnte enthalten: Himmel, Ozean, im Freien und Wasser
Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt und im Freien
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen und im Freien
Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die sitzen und im Freien

Hippies heute in Deutschland

Bild könnte enthalten: 1 Person, Bart und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Shorts und im Freien
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen, Sonnenbrille und im Freien
Bild könnte enthalten: Ozean, Himmel, im Freien, Natur und Wasser
Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Brille, Bart und Nahaufnahme

USA, San Francisco
In San Francisco begann 1967 der legendäre „Summer of Love“. Die traumhafte Stadt an der Westküste gehört wohl zu einer der tolerantesten der ganzen USA. Kein Wunder also, dass die kalifornische Stadt ein absoluter Hotspot für junge und junggebliebene Hippies ist. Besonders die Gebiete um Haight-Asbury und Berkeley sind Freigeistern empfohlen.

Bild könnte enthalten: Himmel, Haus und im Freien
Bild könnte enthalten: Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen, Schuhe, Bart und im Freien
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die sitzen und im Freien
Bild könnte enthalten: Baum, Himmel und im Freien

Indonesien, Bali
Das malerische Ubud im Landesinnern zieht nach wie vor Künstler, Gurus, Yogis und Sinnsuchende an und begeistert mit seinem unvergleichlichen Hippie-Charme inmitten wildromantischer Landschaft. Auch im lebendigen Seminyak oder in Uluwatu sind die ganz speziellen Vibes noch zu finden. Dazu trägt auch die sehr friedliche Hindu-Kultur bei, die auf Bali allgegenwärtig und regelrecht greifbar ist. –

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Pflanze, Wolken, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und im Freien
Bild könnte enthalten: Haus, Pflanze, Baum, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, im Freien, Natur und Wasser
Bild könnte enthalten: Ozean, Himmel, Wolken, im Freien, Natur und Wasser

USA, Hawaii
Ein teurer Hippie-Spass bietet Hawaii. Um Haleakela, dem schlafenden Vulkan, und an Orten wie Kipahulu, Kula, Hana und Paia wird die Szene noch aktiv gelebt. –

Bild könnte enthalten: Wolken, Himmel, Ozean, im Freien, Natur und Wasser
Bild könnte enthalten: im Freien
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen, Sonnenbrille und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt, Ozean, im Freien, Wasser und Natur
Bild könnte enthalten: 1 Person, im Freien

Spanien, Ibiza
Die Baleareninsel bietet heutzutage eine gigantischer Party-Szene, war aber schon in den 60er-Jahren Anlaufstelle für europäische Blumenkinder und versprüht in gewissen Teilen auch heute noch ihren unvergleichlichen Hippie-Charme. Am Strand Cala Benirràs treffen sich Hippies noch heute, um den Sonnenuntergang zu geniessen oder sonntags gemeinsam zu trommeln. Beliebte kleinere Hippie-Buchten sind ausserdem die Cala d’Aubarca, die Cala Xarraca und die Racó de sa Galera.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Baum und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, Sonnenbrille und Nahaufnahme
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

Marokko, Chefchaouen
Bereits die Ur-Hippies fanden die exotische Stadt Chefchaouen in Marokko fesselnd, war sie doch für viele ein Stopp auf dem marokkanischen Hippie-Trail. Und dies nicht nur wegen der beeindruckenden Handwerkskunst, sondern auch wegen der bewusstseinserweiternden Substanzen, die dort feilgeboten wurden.

Bild könnte enthalten: Personen gehen spazieren und im Freien
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien
Bild könnte enthalten: im Freien

Guatemala, Panajachel
An den Ufern des Atitlan-Sees liegt das kleine Hippie-Städtchen Panajachel, genannt „Pana“. Beeindruckend präsent ist die gelebte Maya-Kultur inmitten einer wunderbaren Landschaft. Viele ausländische Aussteiger haben den Weg nach Pana gefunden und sind dort auch geblieben.

Bild könnte enthalten: Himmel, Baum, Wolken und im Freien
Bild könnte enthalten: Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: Ozean, Himmel, Berg, im Freien, Wasser und Natur
Bild könnte enthalten: 1 Person, im Freien
Bild könnte enthalten: Pflanze, Haus und im Freien

Brasilien, Arembepe
früher Anziehungspunkt für Stars wie Mick Jagger oder Janis Joplin. Noch heute ist der winzige Ort die wohl bekannteste Hippie-Gemeinschaft Brasiliens. Die Zeit scheint dort stehen geblieben zu sein, denn die Blumenkinder leben meist in Stein- oder Lehmhäuschen ohne Strom und fliessend Wasser, und verbringen den Tag mit Kunsthandwerk oder Chillen.

Bild könnte enthalten: Ozean, Himmel, im Freien, Natur und Wasser
Bild könnte enthalten: Ozean, Wolken, Himmel, im Freien, Natur und Wasser
Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Haus, Baskettballplatz und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Baum, Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: Himmel, Baum, im Freien und Natur

Australien, Byran Bay
Die Hippie-Hauptstadt Australiens ist Byron Bay im Bundesstaat New South Wales. Sowohl das Städtchen selbst als auch umliegende Dörfer wie Nimbin, Mullumbimby und Lismore sind absolute Oasen für freiheitsliebende Individualisten und bekannt für ihren unvergleichlichen Spirit, beeinflusst auch nicht unwesentlich durch die Aborigines-Kultur.

Bild könnte enthalten: Himmel, Wolken, Strand, Ozean, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: Haus, Auto und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt, Ozean, im Freien, Natur und Wasser

Argentinien, El Bolson
In der Region Patagonien, an der Grenze zu Chile, liegt das kleine Dörfchen El Bolson mitten in der südamerikanischen Wildnis. Die ökologische Gemeinde ist auch heute noch ein Magnet für Abenteurer und punktet bei echten Hippies sowohl mit ihrer grossen Handwerker-Community als auch mit ihren zahlreichen Möglichkeiten, die Natur zu erkunden.

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Menschenmasse und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, Baum, Pflanze, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Himmel, Wolken, Natur und im Freien
Bild könnte enthalten: Baum, Haus, Himmel, Pflanze, im Freien und Natur

Argentinien, El Bolson
In der Region Patagonien, an der Grenze zu Chile, liegt das kleine Dörfchen El Bolson mitten in der südamerikanischen Wildnis. Die ökologische Gemeinde ist auch heute noch ein Magnet für Abenteurer und punktet bei echten Hippies sowohl mit ihrer grossen Handwerker-Community als auch mit ihren zahlreichen Möglichkeiten, die Natur zu erkunden.

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Menschenmasse und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, Baum, Pflanze, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Himmel, Wolken, Natur und im Freien
Bild könnte enthalten: Baum, Haus, Himmel, Pflanze, im Freien und Natur

 

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén