Die Silexzeitung

bitte Adblocker ausschalten – Einnahmen der Werbung für Waldorfschule Kräherwald Stuttgart Flüchtlingshilfe

Kategorie: Marlon Brando

Südwest nach Sonora

Südwest nach Sonora ist ein US-amerikanischer Western von Sidney J. Furie, inszeniert im Jahr 1966. Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Roman von Robert McLeod. In Deutschland wurde der Film erstmals am 21. Oktober 1966 in den Kinos gezeigt.Ähnliches Foto

Matt Fletcher will sich in der Nähe der mexikanischen Grenzstadt Ojo Prieto niederlassen und mit seinem Appaloosa-Hengst eine Pferdezucht aufbauen. In einer Kirche in Ojo Prieto beichtet Matt seine Taten und erklärt seinen Willen, ein neues Leben zu beginnen, was der Priester gutheißt. Doch noch in der Kirche wird Matt von dem Bandenführer Chuy Medina bedroht, weil Matt angeblich dessen junge Frau Trini belästigt haben soll. Trini, die als Kind an Chuy verkauft wurde, will von diesem fliehen und springt auf Matts Hengst. Einer von Chuys Männern bringt sie wieder zurück. Um sein Gesicht zu wahren, versucht Chuy, das Pferd zu kaufen. Doch Matt weigert sich.Ähnliches Foto

Mit Hilfe seines mexikanischen Freundes Paco beginnt Matt mit der Arbeit auf dessen kleiner Farm. Als Matt eines Abends betrunken ist, kommen Chuy und Lazaro, um das Pferd zu stehlen. Chuy beschimpft dabei Matt, schleift ihn mit einem Lasso und »hängt ihn zum Trocknen auf«.

Als Matt sich von seinen Verletzungen erholt hat, sucht er, rasiert und als Mexikaner verkleidet, Chuy auf. Er wird geschnappt, und Chuy schlägt einen Wettkampf vor. Der Gewinner soll das Pferd erhalten. Die beiden machen Armdrücken, wobei auf beiden Seiten giftige Skorpione darauf warten, den Unterlegenen zu stechen. Matt verliert zwar, kann aber sein Leben retten, indem er die gestochene Stelle mit einer Glasscherbe aufschneidet. In einer Hütte, die dem Ziegenhirten Ramos gehört, kommt ihm Trini zu Hilfe und versorgt ihn.Ähnliches Foto

Squint-Eye, einer von Chuys Männern, sucht Ramos auf und fragt ihn nach Matt und Trini. Ramos weigert sich, etwas zu sagen und wird von Squint-Eye ermordet. Matt tötet Squint-Eye. Später stiehlt er seinen Hengst aus Chuys Versteck zurück. Mit Trini flüchtet er in Richtung Grenze. Chuy verfolgt sie. Matt lässt seinen Hengst laufen, damit Chuy von Matt und Trini abgelenkt ist. Als Chuy sich dem Pferd zuwendet, wird er von Matt erschossen. Mit Trini und dem Appaloosa-Hengst überquert Matt die Grenze.Bildergebnis für marlon brando südwest nach sonora

„Der Film zeigt einen grummeligen Egomanen Marlon Brando, der vollbärtig und schmutzig ein wenig an einen Grizzlybär erinnert. Die teilweise parodistisch anmutende Geschichte über einen Cowboy ohne Pferd lässt sich letztlich psychologisch gesehen leicht als eine Geschichte über Impotenz interpretieren – am Ende wird noch einmal überdeutlich darauf hingewiesen, als dem Skorpion, der den Verlierer des Duells töten soll, der Stachel fehlt.“

https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdwest_nach_Sonora

Apocalypse Now – Francis Ford Coppola – Marlon Brando

46Apocalypse Now   ist ein Kriegsfilm des Regisseurs Francis Ford Coppola aus dem Jahr 1979, dessen Handlung während des Vietnamkriegs spielt.41 Er basiert auf einer freien Interpretation von Joseph Conrads Erzählung Heart of DarknessHerz der Finsternis sowie auf Michael Herrs Vietnamkriegs-Reportagen An die Hölle verraten – Dispatches.43 Die Hauptfigur Captain Willard ist Angehöriger einer amerikanischen Spezialeinheit und erhält den Auftrag, den abtrünnigen, angeblich wahnsinniggewordenen US-Colonel Kurtz zu töten. Willards Flussreise mit einem Patrouillenboot zu dessen Dschungelversteck, wo Kurtz wie ein König über eine Schar von Anhängern herrscht, entwickelt sich zum Panoptikum der Widersprüche und des Wahnsinns des Kriegs in Vietnam.44

Der Film erhielt die Goldene Palme in Cannes, zwei Oscars, drei Golden Globe Awards sowie zahlreiche Nominierungen. Die Dreharbeiten im Dschungel der Philippinen und der Dominikanischen Republik waren von großen Schwierigkeiten begleitet, die den Film bereits im Vorfeld bekannt machten. So zerstörten Tropenstürme mehrfach das Set, und der Hauptdarsteller Martin Sheen erlitt während des Drehs einen Herzinfarkt. Coppola, der bis zuletzt mit dem grundlegenden dramaturgischen Aufbau des Films haderte, überzog das Budget und den Zeitplan derart massiv, dass in Hollywood bereits über ein Scheitern des Films gesprochen wurde.47

Der Film gilt als einer der Höhepunkte der so genannten New-Hollywood-Ära und wird von vielen Kritikern zu den einflussreichsten bzw. besten Filmen des 20. Jahrhunderts gezählt.57 Im Jahr 2001 erschien eine überarbeiteteDirector’s-Cut-Fassung unter dem Titel Apocalypse Now Redux, die insgesamt etwa 50 Minuten zusätzliches Material gegenüber der Original-Kinofassung bietet und einige Szenen chronologisch umsortiert, womit die Gesamtspielzeit des Films ca. 202 Minuten beträgt.

58Am 24. Juni 1902 wirft Joseph Conrad versehentlich eine Öllampe auf dem Schreibtisch um, und die Lieferung seines Romans „Das Ende vom Lied“ steht in Flammen. Im selben Jahr erscheint sein legendärer Roman „Herz der Finsternis“ („Heart of Darkness“), Vorlage für Apocalypse Now.

Kurzzusammenfassung

Im Jahr 1969, mitten im Vietnamkrieg, erhält Captain Benjamin L. Willard den Auftrag, den abtrünnigen Colonel Walter E. Kurtz zu liquidieren. Dieser hat sich von der amerikanischen Militärführung distanziert und lässt sich nicht mehr kontrollieren. Im Dschungel des im Vietnamkrieg neutralen Nachbarlandes Kambodscha hat er sich ein eigenes „Reich“ aus desertierten US-amerikanischen Soldaten und Montagnards aufgebaut, über das er gebieterisch herrscht. Captain Willard macht sich in einem Patrouillenboot samt Besatzung von Saigon aus auf den Weg durch den Dschungel. Die Reise der Männer entwickelt sich zu einem Höllentrip durch die Absurditäten eines sinnentleerten Kriegs und offenbart, analog zur  Romanvorlage,  die Abgründe der menschlichen Seele. Während der Reise mit dem Irrsinn und der Sinnlosigkeit des Kriegs konfrontiert, beginnt Willard zunehmend, an der Rechtfertigung seines Auftrags zu zweifeln. Als er Kurtz schließlich findet, ist er versucht, sich ihm anzuschließen, tötet den tief verzweifelten und am Krieg zerbrochenen Mann jedoch letztendlich auf dessen eigenes Verlangen.

 

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

banner