Rittgarten
 
Ich warte auf meinen Großvater, der bald – ohne mich – die Felder begutachtet.

Zu dem Gut meines Großvaters Dietloff von Arnim gehörte auch ein schöner See. Mit 4 planschte ich dort gerne –

Mein Großvater: Dietloff von Arnim in seinem Gut Rittgarten

Der schöne See –Bildergebnis für rittgarten

Zu dem Gut meines Großvaters Dietloff von Arnim gehörte auch eine Kartoffelschnaps- Brennerei. Das brachte zusätzliches Einkommen. Eine Feldbahn war angelegt worden, um die Kartoffeln zur Brennerei zu fahren. Zuweilen heist der Snaps auch Vodka.Bildergebnis für Kartoffelbrennerei 1930

Zu dem Gut meines Großvaters Dietloff von Arnim gehörte auch eine alte Ruine – Die Wüste Kirche.Im Sommer gab es Kutschfahrten dorthin, Picnic und ein großes Sommerfest mit allen Arbeitern des Gutes und deren Familien. Ein Ehemaliger, den ich 1990 im Dorf Rittgarten traf erzählte noch begeistert von der Zeit.

 Bildergebnis für Rittgarten Wüste Kirche

Heute wirtschaftet auf dem dem Gut meines Großvaters Dietloff von Arnim ein Demeter Betrieb. So wird das Land aus der feutalen Herrschaft in eine gute Zukunft geführt.
https://www.demeter.de/verb…/einkaufsstaetten/hof-rittgarten

Bildergebnis für Demeter Rittgarten
Grabmal Dietloff von Arnim mir Frau und Tochter in Rittgarten